Ein Kauffuhrpark beschreibt eine selbst gekaufte Firmenflotte. Dies bietet Firmen einen maximale Flexibilität und Mobilität. Dennoch sind mit einem Kauffuhrpark viele Kosten verbunden, dies kann eine Flotte schnell sehr kostspielig machen. 

Deshalb sollte eine jede Firma bevor ein Kauffuhrpark angeschafft wird, genau kalkulieren wie viel dies kosten würden und ein Konzept aufsetzen um diesen Kauffuhrpark vermarkten zu können. Um einen Kauffuhrpark effektiv vermarkten zu können, ist die erste wichtige Entscheidung ob die Fahrzeuge an Privatkunden oder an Geschäftskunden verkauft werden sollen. Beim Verkauf an Geschäftskunden, B2B, muss der Verkäufer keine Gewährleistung bieten, was eine Vermarktung des Kauffuhrparks deutlichs schneller und übersichtlicher gestaltet. 

Eine digitale Auktionsplattform mit vielen potenziellen Käufern, bietet die beste Chance den Gewinn zu maximieren. Einen Kauffuhrpark zu vermarkten kann besonders bei CarOnSale schnell und einfach durchgeführt werden. Wir unterstützen Sie bei der Inseratserstellung bis hin zur schnellen Zahlungsabwicklung. Mit unserer einzigartigen Remarketing-Technologie können auch Sie ihren Kauffuhrpark vermarkten.


  • Ein Kauffuhrpark beschreibt eine selbst gekaufte Firmenflotte
  • Eine Flotte an gekauften Fahrzeugen ist Kapitalintensiv und birgt viele Risiken
  • Kauffuhrparks werden am besten über Plattformen wie CarOnSale vermarktet

Kauffuhrpark vermarkten

Zurück zum Glossar

Das könnte auch interessant sein:

Car-e-bid

Car-e-bid ist eine Auktionsplattform für Händlerfahrzeuge. Auktionen finden bei Car-e-bid zweimal wöchentlich statt. Nach Angaben...

Alpha Auktion

Die Alpha Online GmbH bietet drei Produkte an: den Alpha Controller, das Alpha Salessystem und...